Emilia Hazelip – Enzyklopädie

Emilia Hazelip (geb. Emilia Espinosa, Barcelona, ​​Spanien, 18. Juli 1937 – Carcassonne, Frankreich, 2. Februar 2003) war eine katalanische Bio-Gärtnerin, ehemalige Merry Prankster [1] und Pionierin des Konzepts der synergistischen Gartenarbeit . Ihre Anbaumethoden wurden von Masanobu Fukuoka nach dem Lesen seines Buches inspiriert; Die Ein-Stroh-Revolution 1978, nachdem sie erstmals ins Englische übersetzt worden war. [2][3]

Referenzen

  1. ^ Rick Valley, Entsendung in die Permakultur E-Mail-Gruppe, "9. Februar 2003". Archiviert nach dem Original vom 21. November 2004 . Abgerufen 2006-06-18 . CS1-Wartung: BOT: Status der ursprünglichen URL unbekannt (Link)
  2. ^ Emilia Hazelips E-Mails (x105), in denen ihre Praktiken und Positionen dargelegt werden, Dez. 2001 – Jan. 2003
  3. ^ Emilia Hazelips E-Mail zu ihrer Position auf dem PC (Ablehnung der Institution, Pro-Holmgren, der "mir den Respekt zurückgegeben hat, den ich gegenüber der
    "Werkzeug der Permakultur", und in einem Wort ambivalent), 7. März 2002

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *